Beurteilung von historischen Schornsteinen und weiteren Feuerungsanlagenteilen

Mit dieser Publikation wird die Thematik des historischen, häuslichen Feuerungsanlagenbaus und dessen Beurteilung in der Gegenwart in Wort und Bild dargestellt. Zur Durchführung von qualifizierten Feuerstättenschauen und Abnahmen durch bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger/innen und zur Gutachtenerstellung der Sachverständigen für das Schornsteinfegerhandwerk oder zu Begutachtungen in verwandten Fachbereichen, ist vor dem Hintergrund, dass etwa ein Viertel aller Gebäude und Wohnungen in Deutschland vor 1950 errichtet wurden, ein Kenntnisstand zu „Altem“ unabdingbar.

Ausgewählte Zitate und Darstellungen aus Fachbüchern und Bestimmungen unterschiedlicher Zeiten, werden dargestellt, teilweise gegenübergestellt, erläutert und durch aktuelle Fotos ergänzt. So wird ein Brückenschlag in die Gegenwart geschaffen, der einen pragmatischen Umgang zur Gewährleistung der Betriebs- und Brandsicherheit historischer Feuerungsanlagen ermöglicht.

Steiger, russisches Rohr, schwarze Küche, 20 cm-Abstandsregel, aufgesattelter Schornstein, 12 cm Abstandsregel, Reichsformat, Lehmbauregeln, die Berliner Küchenherdschornsteingruppe, der Schornstein im Verband mit der Wand, Kübelschornstein, – historische Bausubstanz kann mittels aktueller Verwendbarkeitsnachweise kaum beurteilt werden. Hier hilft das nun vorliegende Fachbuch. Der Verfasser, Thomas Rutke begann seine Lehre zum Schornsteinfeger 1983, legte 1990 die Meisterprüfung in diesem Handwerk ab, wurde 2001 zum Bezirksschornsteinfegermeister bestellt und war 10 Jahre in der technischen Abteilung der Schornsteinfeger-Innung Braunschweig tätig. Als Dozent war er für diese und unter anderem für die Schornsteinfegerschule Niedersachsen und ist für die Gesellschaft zur Bildung und Forschung im Schornsteinfeger- handwerk tätig. Die Schwerpunkte lagen hierbei im Bereich Baurecht und Brandschutz. Die tägliche Arbeit in historischer Bausubstanz führte zum Bedürfnis ein zusammenfassendes Werk zur Beurteilung „alter“ Schornsteine und weiterer Feuerungsanlagenteile zu schaffen, das hiermit vorliegt.

Der wertige Bucheinband mit 140 Seiten und mehr als 150 historischen und aktuellen, teils farblichen bildlichen und zeichnerischen Darstellungen, zum Preis von 37,45€ inkl. gesetzlicher (MwSt.), zuzüglich Versandkosten, ist erhältlich bei der Gesellschaft zur Bildung und Forschung im Schornsteinfegerhandwerk mbH in 30853 Langenhagen. Lieferbarkeit voraussichtlich ab Mitte November 2017. Buch-Bestellungen ab sofort an die GBFS, Frau Miehe, hilke.miehe[at]gbfs-mbh.de oder unter 05 11 - 7 70 36 25. Alle Angaben ohne Gewähr.

ISBN 978-3-00-057829-8